↑ Zurück zu Aktivitäten

Es geht weiter!!! Rosa und Karl 2015

Freitag, 09.01.2015 bis Sonntag, 11.01.2015

Teilnahmebeitrag: 26,- Euro (für Übernachtung, Verpflegung und Programm)

Am Abend des 15. Januar 1919 wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht in Berlin von Freikorpsoffizieren ermordet. Mit ihrem politischem Engagement für Demokratie und Sozialismus, gegen Militarismus und Krieg, ihren Analysen zu Kapitalismus und Herrschaft sowie ihrer radikalen Kritik an der damaligen Mehrheits-Sozialdemokratie sind sie bis heute Vorbilder für Sozialist*innen.

Rosa und Karl gehören zu den wichtigsten Vertreter*innen eines Sozialismus, der durch die Ideale des Internationalismus, des Antimilitarismus, der Gerechtigkeit und der radikalen Demokratie inspiriert ist.

Mit unserem Seminarwochenende bei Berlin wollen wir mit etwa 200 Jugendlichen aus unserem Verband und internationalen Schwesterorganisationen an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht erinnern und ihr Werk und Wirken für unsere heutigen Kämpfe nutzbar machen.

Es werden verschiedene Workshops angeboten, gutes Essen, Poetry Slam, Disco, Filmabende und eine selbstorganisierte Kneipe.

Also meldet euch bei uns an, wir freuen uns drauf!

Programm:

AG 1: Feminismus für Einsteiger*innen
AG 2: Kritik am Veganismus
AG 3: Che Guevara
AG 4: Kapitalismuskritik aus queerer Sicht
AG 5: Karl Liebknecht
AG 6: Rosa Luxemburg
AG 7: Gedenken und Erinnern im 21. Jahrhundert
AG 8: Wie revolutionär sind Genossen-schaften?
AG 9: Stadtrundgang
AG 10: Stadtrundgang

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>