Category: Jugendpolitik

Das erste “Dinner” war toll…

Mit großer Unterstützung des Programms “Generation^3” des Landesjugendrings, dem Stadtjugendring Lüneburg e.V. dessen Mitglied wir Falken sind, haben wir die Veranstaltungsreihe “Dinner4Two” geplant und nun ist die erste Folge am letzten Freitag erfolgreich gelaufen.Eingeladen waren die Vertreter*innen der FDP in die Finke – Café & Community, ein Jugendcafé des Jugendverbands CVJM in Lüneburg*. Diese Auftaktveranstaltung …

Continue reading

Dinner 4 Two: erster Termin ist morgen, am Freitag, 3.5.19

Anlässlich der Europa- und Landratswahl am 26. Mai laden wir zum “Dinner”, um mit verschiedenen Politiker*innen ins direkte Gespräch zu kommen. Bei diesem Format trefft ihr auf zwei Politiker*innen EINER Partei und könnt diese mit euren Themen konfrontieren, sie befragen und mit ihnen diskutieren. Wir stellen Snacks und Getränke, ihr bringt die Fragen mit. Unsere …

Continue reading

Best prepaired for 1th of May

Heute fand die Generalprobe für die Falken-Kinderecke beim 1. Mai-Fest des DGB statt. Hier wurde geschminkt, was die Farben hergaben… Aber es wird noch mehr tolle Aktivität am Falken-Stand geben: Wurf und Fangspiele Kinderschminken Henna-Tattoos und die legendäre Zeltlagerpatenschaftsaktion Also, Ihr seht, es lohnt sich wieder dabei zu sein und bei guter Stimmung, schwungvollen und …

Continue reading

Eine Million gegen Rechts

Das Lüneburger „Netzwerk gegen Rechts“ hat eingeladen: Die Initiative „Eine Million gegen Rechts“ ist ein Projekt von Heinz Ratz, der zusammen mit Konstantin Wecker und anderen das „Büro für Offensivkultur“ gegründet hat. „Eine Million gegen Rechts“ hat zum Ziel, eine Million Euro zusammenzubringen durch Benefizkonzerte in verschiedenen Städten. Dieses Geld soll der Unterstützung soziokultureller Zentren …

Continue reading

Spät dran, aber wir wollen es…

Kurz vor den Europawahlen – und zudem auch den Landratswahlen in Lüneburg wollen wir es wieder einmal wissen: Das Format ist bekannt – “Dinner 4 One” wird nun erweitert zu “Dinner 4 Two”. Also: Zwei Politiker*innen aus einer Partei – eine*r mit dem Thema Landratswahl, der*die Andere mit dem Thema “Europawahl” bestens vertraut, stellen sich …

Continue reading

Jugendliche stürmen Bundestag

Eine Gruppe Jugendlicher fordert Jugendbeteiligung in Zukunftsfragen. Sie fordern einen Jugendrat, der verbindlich mitentscheiden kann. Am letzten Wochenende stürmen sie den Bundestag, ketten sich in der Kuppel an und entrollen riesige Banner mit ihren Forderungen… Zudem veröffentlichen sie gestern ein geniales Musikvideo unter anderem mit Videosequenzen aus der Bundestagsaktion. Hier gehts zum Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=6VjLu2Vj5T0 Hier …

Continue reading

#fridaysforfuture: Das offizielle Mobi-Video ist online

NOCH 10 TAGE … Mobilisiert alle, die noch unentschlossen sind!Am 15.03.2019 schreiben wir Geschichte – Alle zusammen!   (Quelle: https://fridaysforfuture.de/march15th/)

18. Januar ’19: #fridaysforfuture in Lüneburg

Rund 450 Kinder und Jugendliche demonstrierten vor dem Lüneburger Rathaus gegen den Raub ihrer Zukunft durch den Klimawandel. Inspiriert durch die Schwedin Greta Thunberg versammelten sie sich um 12:00 Uhr vor dem Rathaus in der Lüneburger Innenstadt.

“Rot ist mehr als eine Farbe” – Neue Gruppe der Falken-Lüneburg

Sie treffen sich einmal in der Woche, arbeiten multimedial, analog und digital und machen Kunst – irgendwann auch im Öffentlichen Raum… Vor gut 4 Wochen fand das erste Treffen mit rund 7 Kindern im Alter von ca. 10 bis 12 Jahren statt. Es wurde die Stadt Lüneburg erkundet, mit Digitalrecordern Stimmungen und Geräusche dieser Stadt …

Continue reading

Lüneburger Jugendforum nimmt Stellung zur “Causa Scharf”

Anfang des neuen Jahres sorgte der Videoauftritt des Lüneburger Bürgermeisters Dr. Gerhard Scharf in einem Youtube-Video eines rechten Bloggers für eine breite Diskussion in Lüneburg und darüber hinaus. Mittlerweile hat sich die Diskussion vertieft und dreht sich um das gesamte Themenfeld der Lüneburger Gedenk”kultur”. Sie war seit Jahrzehnten mit der so genannten “Lüneburger Linie” dahingehend …

Continue reading