Kategorienarchiv: Umwelt

Mrz 17

Demoaufruf: Energiewende retten!

Aufruf: Energiewende retten! DIESEN SAMSTAG, 22.03.2014 in Hannover Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom Die neue Bundesregierung plant einen Frontalangriff auf die Energiewende. Nach der Photovoltaik soll es jetzt der Windkraft an den Kragen gehen. Der Zubau der Erneuerbaren Energien droht mit einem Ausbaudeckel und massiven Förderkürzungen abgewürgt zu werden. Stattdessen setzt Schwarz-Rot …

Weiter lesen »

Nov 25

In letzter Minute: Appell an alle Basisinitiativen

Seit 2011 wird die Energiewende von Regierungsseite planvoll und massiv ausgebremst; die aktuellen Koalitionsverhandlungen von CDU und SPD führen nicht zu einer Chance für erneuerbare Energien, sondern zu einer verschärften Krise. Zurzeit ist die Energie- wende eines der wichtigsten politischen Themen in Deutschland und weltweit; denn darin kristallisieren sich Themen wie Atomausstieg, Klimaschutz und der Kampf …

Weiter lesen »

Sep 12

HotNews: Kazuhiko Kobayashi “Japan und die Atompolitik, die über die Leichen geht!!”

Offener Brief von Kazuhiko Kobayashi vom 9.9.2013: …zu den jüngsten Lecks-Ereignissen um Fukushima Niemand weiß, was in der Wirklichkeit tagtäglich dort passiert, weil die macht-und geldsüchtigen Politiker, die obersten Staatsbeamten, der Stromkonzern Tepco und die Atomindustrien die Außenwelt von ihren Atomanlagen total abhalten. Sie vertuschen, verheimlichen die für sie ungünstigen Wahrheiten und betrügen für ihren …

Weiter lesen »

Jul 29

Traditionssegler Lovis darf wieder fahren

Strahlende Gesichter und große Freude im Greifswalder Museumshafen – das Segelschiff Lovis darf nun wieder Segel setzen und den Hafen verlassen.“Gestern Nachmittag erreichte uns ein Fax der Berufsgenossenschaft für Verkehr mit einer Fahrterlaubnis für die Lovis. Wir freuen uns wirklich sehr, aber die Nachricht muss erst einmal sacken“, sagt Annika Härtel Bootsfrau auf der Lovis. …

Weiter lesen »

Jun 19

Weitreichendes Urteil gegen Standortzwischenlager am AKW Brunsbüttel!

Das war ein langer Weg! Seit 2003 wird das Standortzwischenlager am AKW Brunsbüttel beklagt. Nun haben die Kläger_innen einen vollen Erfolg erzielt! Das OVG Schleswig hatte noch 2007 die Klage mit der Begründung abgewiesen, dass Einzelne nicht den Schutz vor Terror einklagen könnten. Eine Revision ließ das Gericht jedoch zu. Das Verfahren wurde dann 2008 durch …

Weiter lesen »

Jan 21

Nach Niedersachsenwahl: Rot-Grün…

     So, nun macht was draus! Die Jugendverbände in Niedersachsen brauchen einen Politikwechsel!   Es ist höchste Zeit!!!   Nur mit uns geht Aufbruchstimmung!       Wir nehmen Euch nicht aus der Pflicht! Nicht, was Jugendarbeit angeht, nicht, was Integrierte Gesamtschulen angeht, nicht, was das Engagement gegen Rechts angeht, nicht, was humanere Flüchtlingspolitik angeht Nicht, …

Weiter lesen »

Okt 16

Ja ja, die Ökostromer sind die Schuldigen…

Bereits bei den ersten medialen Zuckungen nach dem Beschluss zur so genannten “Energiewende” kam den Falken und anderen im Lüneburger Aktionsbündnis gegen Atom der Verdacht: Hier soll mit dem Hebel der “unglaublich steigenden Energiepreise” wieder zurück gesteuert werden! Und traraaa: Am Ende wird es die billig geredete Atomkraft sein, die uns den finanziellen Kragen retten …

Weiter lesen »

Jun 23

Gegen die Flutung der Asse: Unterschriftenaktion!

Der Asse II-Koordinationskreis, ein Zusammenschluss von Bürgerinitiativen zum Atommüll-Lager Asse II bei Wolfenbüttel, hat eine Unterschriftenaktion gegen die Flutung der Asse als Notfallkonzept gestartet. Unter dem Motto „Pumpen statt Fluten“ wird verlangt, die Pumpkapazitäten im Schacht Asse II ordentlich auszubauen, um die Anlage solange trockenhalten zu können, bis der Atommüll vor dem Wasser in Sicherheit gebracht worden ist. Das Notfallkonzept …

Weiter lesen »

Mrz 08

LAgA-Vortragsreihe: Atomwirtschaft und Lobbyismus

Ist nach Fukushima wirklich alles anders? Atomreaktoren, die nachweislich unsicher sind, bleiben ein weiteres Jahrzehnt am Netz. Der beschlossene Atomausstieg ist auf die Gewinninteressen der Stromwirtschaft zugeschnitten. Wieder einmal. Denn seit dem rot-grünen „Atomausstieg“ bis heute besteht die deutsche Nuklearpolitik aus einer langen Geschichte von Täuschungsmanövern und Lobbyismus. In seiner Lesung berichtet der Journalist Sascha …

Weiter lesen »

Nov 28

Breaking News: Grenzwerte am Zwischenlager laut Staatsanwaltschaft Lüneburg überschritten!!!

  Wie die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg (BI) gerade mitteilt, stellt die Staatsanwaltschaft Lüneburg durch eigene Berechnungen fest, dass der Grenzwert für ionisierende Strahlung am Zwischenlager Gorleben überschritten sei. Der gesetzliche "Eingreifwert", ab dem eine Einlagerung von weiterem Material umgehend unterbleiben muss, liege bei 0,27 mS (Mikrosievert). Der anhand der verschiedenen Messungen ermittelte aktuelle Jahreswert liege …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge