Mitgliederversammlungen und Unterbezirkskonferenz wählen neue Vorstände für Lüneburg und Nordniedersachsen

Pressemitteilung von Sonntag, 7. Juli 2019

Himbergen. Die Sozialistische Jugend – Die Falken haben am Wochenende bei zwei Mitgliederversammlungen in den Ortsverbänden Lüneburg Stadt und Lüneburg Land jeweils neue Vorstände gewählt.

Im OV Lüneburg Stadt wurden Emma Goroncy und Antka Schwaderer (beide 16) zu den Vorsitzenden gewählt.
Im OV Lüneburg Land (alle Gruppen außerhalb der Stadt Lüneburg, die noch keine eigenen Ortsverbände gegründet haben), sind Anton Geilich (16) und Sorusch Ebrahimi (30) gewählt worden.

Anschließend fand die Unterbezirkskonferenz mit zahlreichen Anträgen und den Wahlen des Unterbezirksvorstandes statt.

Der bisherige erste Vorsitzende des Unterbezirks Sorusch Ebrahimi und der Referent für Internationales Stefan Borell du Vernay wurden beide mit großem Dank aus ihren Ämtern verabschiedet. Die zweite Vorsitzende in der Doppelspitze, Johanna Wedekind, sowie die bisherige Kassiererin Anne Schimke waren leider verhindert, sodass ihnen nur in Abwesenheit für ihren jahrelangen Einsatz gedankt werden konnte.

Die neue Doppelspitze besteht aus den beiden 25-Jährigen Sarah Kaufmann (OV Lüneburg Stadt) und Christian Dose (OV Niederelbe). Die Kasse übernimmt ab sofort Madita Zilien. Sorusch Ebrahimi löst Stefan Borell du Vernay als verantwortliche Person für das Internationale Referat des Unterbezirks ab.

Mit den engagierten neuen Vorständen brechen die Falken in eine gute Zukunft auf. Es wurden mit Anträgen und Perspektiv-Diskussionen viele spannende Impulse für die nächsten zwei Jahre gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.