«

»

Apr 01

NPD unmittelbar vor Selbstauflösung!

Mit dem Verbot der “Heimattreuen Deutschen Jugend” scheint ein großer Stein ins Rollen gebracht worden zu sein. Wie aus Führungskreisen der NPD heute abend verlautete, werde derzeit eine Selbstauflösung durch den Bundesvorstand der NPD vorbereitet.

Dies sei bereits mit den Untergliederungen wasserdicht abgesprochen. Der Durchführung dieses Beschlusses stehe im Prinzip nichts mehr im Wege.

Udo Voigt: “Da die meisten Gliederungen und Untergliederungen nach unseren Erhebungen ohnehin bereits bis zu 90 Prozent aus Verfassungsschutzmitarbeitern bestehen und mit dem Verbot unserer Kinder- und Jugend-Kaderschmiede, der HDJ, nun kein Nachwuchs mehr zu erwarten ist, macht die Fortführung der NPD keinen Sinn mehr“.

Auch ein RECHTS-Anwalt (JR) ließ sich ungewohnt moderat vernehmen: “Ja, ich hatte bereits 1993 vor laufenden Kameras angekündigt, dass wenn es soweit wäre und wir die Macht übernähmen, Journalisten, Richter, Staatsanwälte die ersten wären, die dran glauben müssten – soweit so gut. Aber diese Mordgelüste muss ich wohl noch etwas zurückstellen. Wir werden irgendwann einmal wieder eine Partei gründen und dann sorge ich dafür, dass da keine Verfassungsschützer rein kommen! Und dann geht es los!

Das gesamte Parteivermögen solle nun der ARD zufließen, da sie die größten Anstrengungen unternommen hat Licht ins Dunkel dieser Partei zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>