Schlagwort-Archiv: Atomstaat

Nov 26

Pressefreiheit im festen Griff der Polizei

An die JournalistInnen-Verbände, (DJV, Freelens, Sportjournalist, BDZV, DJU, VDZ)   wir hatten Sie bereits weit im Vorfeld des Castor-Transports angeschrieben und bisher nur eine Rückmeldung bekommen!   Nun in der aktuellen Situation zeigt sich genau das, was wir im Vorweg befürchtet hatten – und noch schlimmer:   PressevertreterInnen werden –trotz Sondeakkreditierung– festgehalten und nicht zum …

Weiter lesen »

Nov 07

CASTOR-Polizei hebelt Pressefreiheit aus

  (Brief an die JournalistInnen-Verbände: DJV, Freelens, Sportjournalist, BDZV, DJU, VDZ) Lüneburg, Montag, 7. November 2011. Einmal mehr glänzt die Polizei Lüneburg im Rahmen des diesjährigen Transports hochradioaktiver CASTORen nach Gorleben mit massiven Grundrechtseinschränkungen. Schon im Vorfeld deutet sich das an und auch diesmal soll die Pressefreiheit massiv eingeschränkt werden. Der heutigen Pressemitteilung der Polizei ist zu entnehmen: Ohne …

Weiter lesen »

Sep 20

Mindestens 100.000 Menschen zeigen der Atompolitik…

…der Bundesregierung in Berlin, den Stinkefinger! (Quelle: campact.de / youtube.de) Los ging es ab Lüneburg um 8:18 Uhr mit einem Sonderzug, der Teile des norddeutschen Raums mit der Bundeshauptstadt Berlin verband. Pünktlich um 11:30 Uhr trafen hunderte LüneburgerInnen, WendländerInnen, UelzenerInnen und SalzwedelerInnen in Berlin ein. Der Beginn der Demonstration mit einer Umzingelung –Das Aktionsnetzwerk “Campact” spricht …

Weiter lesen »