Tag: Falken

Deutscher Bundesjugendring: Werkstätten der Demokratie nicht in ihrer Existenz bedrohen!

Berlin, 09.03.2010 Der Jugendarbeit in Sachsen wird die finanzielle Grundlage entzogen. Der Deutsche Bundesjugendring, das Netzwerk der bundesweit tätigen Jugendverbände und der Landesjugendringe, beurteilt Kürzungen der Finanzmittel für die Jugendarbeit als kurzsichtige Politik. „Jugendverbände sind Werkstätten der Demokratie, sie dürfen nicht in ihrer Existenz bedroht werden“, sagt Sven Frye, Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendrings. Die Konferenz …

Continue reading

“Wir kaufen uns die F.D.P.”

Unter diesem Motto trafen sich heute ein Zusammenschluss von Jusos, der Linken Jugend (Solid), den Falken sowie Privatpersonen vor der Mensa der Uni Lüneburg. Mit einem kreativen Schauspiel sowie kritischen Transparenten wurden die Parteimitglieder der FDP zu ihrem 66. Landesparteitag in Lüneburg begrüßt. Bei dem Anblick der, vom Koks weißen, Manageranzüge und den Toga tragenden …

Continue reading

Kinderzeltlager in Almke

Auch für die Kinder geht es dieses Jahr wieder auf Fahrt. Das Motto: “Lasst uns die Welt auf den Kopf stellen!” Im schönen Almke bei Wolfsburg werden wir die Zelte aufschlagen und mit Euch tolle Tage erleben. Viele spannende Aktionen und erlebnisreiche zwei Wochen liegen vor Euch. Neben dem Baden, toben und die Welt entdecken …

Continue reading

Tanz den Sozialismus

Am kommenden, langen Wochenende werden die Falken aus Lüneburg in der Jugendbildungsstätte “Kurt Löwenstein” der Falken in Werftpfuhl bei Berlin am Zukunftskongress der Falken teilnehmen. Aus allen Teilen der Republik kommen um die 200 Falken zusammen, um sich über tolle Projekte, moderne Jugendarbeit, spannende Praxis aus allen Gliederungen der Falken zu informieren. Wir werden dort …

Continue reading

Schule auf dem Weg zum Edelknast?

Ungekürzte Version unseres Leserbriefs an die Landeszeitung für die Lüneburger Heide:  “Schüler wollen ihr »altes Abi« zurück”, LZ vom 19.2.08, Seite 3 Endlich, endlich sagt das mal jemand, dachte ich beim Lesen des Artikels. Danke an den Schülerrat der WRS. Es geht bei der Kritik am neuen 8 jährigen Gymnasium nicht um eine rückwärts gewandte …

Continue reading