Kategorie: Veranstaltung

Was wäre wenn…

…Tschernobyl in Brokdorf passieren würde…” mögen sich gestern, bei strahlendem Sonnenschein, die rund 2000 Menschen gefragt haben, die am Atomstandort Brokdorf an der Oberelbe für ein sofortiges Abschalten des runden Kuppelbaus demonstriert haben. Mit Bus, Fahrrad, Auto und anderen Verkehrsmitteln brachen sie am Morgen aus dem gesamten Norddeutschen Raum in Richtung AKW auf, um sich …

Weiterlesen

NPD versucht’s mal wieder in Lüneburg…

Play

Gestern am späten Nachmittag versuchte die NPD mal wieder ihren rassistischen Quark über Lüneburg zu verteilen. Bereits am Vormittag misslang ihr erster Versuch, sich lautstark Gehör zu verschaffen, offenbar durch einen Defekt eines Wahlkampffahrzeugs. Aber auch am Nachmittag glänzten die deutschen Recken nicht mit deutscher Pünktlichkeit. Begann ihr für 15:00 Uhr angekündigter Auftritt im hinteren …

Weiterlesen

Eure Wahl hat begonnen…

Play

Heute war der erste Tag Eurer U18-Wahl in Lüneburg. Pünktlich um 9:45 Uhr wurde das Wahllokal geöffnet und es dauerte nicht lange, bis die ersten Wähler und Wählerinnen in die Familienbildungsstätte kamen. Dabei hatten wir sogar ein kleines technisches Problem: Unsere ersten Wahlzettel waren leider so schlecht zu lesen. Und der erneute Ausdruck dauerte eine …

Weiterlesen

Deine Meinung ist gefragt…

der Countdown läuft! Noch drei Tage bis zur Podiumsdiskussion, der großen Auftaktveranstaltung zur U18-Landtagswahl in Lüneburg. Der größte Organisationsteil ist schon geschafft, doch fehlt es noch an ein paar Ecken. Hier bräuchten wir noch Unterstützung von euch: Werbung machen: Sowohl für die Podiumsdiskussion mit allen Direktkandidaten am Donnerstag, als auch für die Wahl nächste Woche Montag …

Weiterlesen

Das Vergangene ist nicht tot, es ist nicht einmal vergangen – 20 Jahre nach den rassistischen Brandanschlägen von Mölln

  Mölln ist einer der schrecklichen Orte rassistischer Gewaltverbrechen vor zwei Jahrzehnten. Drei Menschen starben am 23. November 1992 bei zwei Brandanschlägen jugendlicher Neonazis. Das Haus der Familie Arslan wurde von Neonazis mit Molotow-Cocktails angezündet. Bei dem Brandanschlag wurden die 10jährige Yeliz Arslan, die 11jährige Ayse Yilmaz und Bahide Arslan ermordet. Vor Mölln hatten rassistische …

Weiterlesen

Infoveranstaltung “Braune Schatten – Neonazis in Lüneburg”

Aktivitäten, Strukturen und Veränderungen – eine Bestandsaufnahme Seit Mitte Juli 2012 ist in Lüneburg eine Zunahme neonazistischer Aktivitäten zu verzeichnen. Nach einer Minikundgebung der NPD am 14. Juli 2012 kam es zu verschiedenen Sachbeschädigungen und Bedrohungen, die  sich vor allem gegen alternative und linke Wohnprojekte und Treffpunkte richteten. Höhepunkt dieser Aktivitäten war die Messerattacke auf Olaf Meyer …

Weiterlesen

Jugend(politik) verstehen!

Diskussionsveranstaltung am Samstag, 15.09.2012 ab 15:00 in Hannover, Platz der Weltausstellung!!! Mitreden! Welche Jugendprojekte sollen gefördert werden? Warum macht Schule keinen Spaß? Warum muss ich Studiengebühren zahlen? Warum sollte ich zur Landtagswahl 2013 gehen?Wieso lerne ich in meiner Ausbildung nicht das, was ich für die Abschlussprüfung können muss? Solche Fragen stellst Du Dir auch? Dann …

Weiterlesen

Gedenk-Kundgebung gegen Abschiebung und Asylunrecht in Deutschland

Auch das ist Deutschland. Immer wieder sterben Menschen als Folge der unmenschlichen Bedingungen deutscher Abschiebepolitik. Aufgrund dieser Zustände, rief die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl 2002 den Gedenktag für jene Opfer deutscher Politik ins Leben. Am 30. August um 16:00 Uhr versammeln wir uns deshalb am Marktplatz in Lüneburg, um dieser Opfer in Abschiebehaft und auch der …

Weiterlesen

Platt, dumm, ungefährlich? Rechtspopulismus

ACHTUNG!!! TERMINÄNDERUNG!!! VERANSTALTUNG VERLEGT!!! Am 22. Juli 2011 tötete ein Attentäter in Norwegen 77 Menschen. Sein Antrieb: “Die Verteidigung des Abendlandes” gegen vermeintliche “Überfremdung” und “Kulturlosigkeit”. Ein Aufschrei der Erschütterung und Empörung ging durch Europa. Quer durch alle politischen Lager war mensch sich einig: Hier war ein Wahnsinniger am Werk, ein Psychopath. Doch ganz egal, welche psychischen Faktoren …

Weiterlesen

LAgA-Vortragsreihe: Atomwirtschaft und Lobbyismus

Ist nach Fukushima wirklich alles anders? Atomreaktoren, die nachweislich unsicher sind, bleiben ein weiteres Jahrzehnt am Netz. Der beschlossene Atomausstieg ist auf die Gewinninteressen der Stromwirtschaft zugeschnitten. Wieder einmal. Denn seit dem rot-grünen „Atomausstieg“ bis heute besteht die deutsche Nuklearpolitik aus einer langen Geschichte von Täuschungsmanövern und Lobbyismus. In seiner Lesung berichtet der Journalist Sascha …

Weiterlesen