«

»

Jul 01

Skate-Anlage Sülzwiesen -update-

Heute trafen sich die Unterstützer der Skate-Anlage, um fachlich zu erkunden, welche Schritte und Maßnahmen nötig sind, um das größte Element, die Mini-Ramp, wieder instand zu setzen.

Unter fachlicher Anleitung der Landesfachschule Metall und der Holzwerkstatt im “Haus der Jugend” werden die jungen Skater dann nach der Sommerpause Hand anlegen und das wuchtige Hauptelement der Bahn restauerieren.

Vorher jedoch steht erstmal der Abriss der alten Beläge an, so dass niemand mehr auf den defekten Rampen zu schaden kommen kann. Alle diese Schritte wurden gemeinsam mit der Hansestadt Lüneburg Bereich Schulen, Kultur, Sport sowie maßgeblich dem Stadtjugendpfleger Hubertus Heinrich und selbstverständlich mit dem VfL-Lüneburg abgesprochen und geplant.

Die Falken, wieder einmal koordinierend brachten alle Beteiligten zusammen und werden dann im Spätsommer auch wieder mit anpacken, wenn es heißt: “Bahn frei für die Sülzwiesen-Skater”

Wir freuen uns schon riesig drauf, den hochmotivierten NutzerInnen der Anlage wieder ungestört bei ihrem Sport zusehen zu können, sowie dem Stadtteil sein “Kommunikationszentrum” in verbesserter Form präsentieren zu können.

Alle Beteiligten bei der BesichtigungAlle Beteiligten bei der Besichtigung

Fachkunde an Holz und MetallStadtjugendpfleger Hubertus Heinrich und Gerald der Holzmann