Kategorie: Solidarität

Jugendarbeit unter Corona-Bedingungen – für die Öffentlichkeit kein Thema?

Pressemitteilung des Jugendverbands Sozialistische Jugend – Die Falken vom 19. Juni 2020 Jugendarbeit findet auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Krise statt – etwas anders und mit weniger Reichweite, aber die Jugendverbände in Stadt und Kreis geben sich gerade die größte Mühe, den Laden am Laufen zu halten. Hilfreich dabei sind aber weder die Maßgaben …

Weiterlesen

Wohnprojekt UNFUG vor der Räumung?

Play

Am Wochenende versammelten sich rund 300 Unterstützer*innen des Wohnprojekts “Unfug” auf dem Marktplatz, um eines deutlich zu machen: “Unfug muss bleiben!!!”. Wir haben ein paar Stimmen eingefangen und stellen Sie Euch hier, wie im Pool der freien-radios als Radiobeitrag zum Hören zur Verfügung. Das Wohnprojekt Unfug besteht seit rund 3 Jahren. Hier wohnen 10 Erwachsene, …

Weiterlesen

Stadtjugendring Lüneburg: Jugendarbeit ist für Kinder und Jugendliche „systemrelevant“ – vor allem in Corona-Zeiten!

Pressemitteilung vom 02. Juni 2020 Junge Menschen verbringen einen Großteil ihrer Zeit in Organisationen, die außerhalb der schulischen Bildung liegen – wie Sportvereine, Jugendverbände oder Jugendzentren, sie engagieren sich in Vereinen und haben Freundschaftsnetzwerke. Dieses ist von jetzt auf gleich zum größten Teil weggebrochen, oftmals kann eine Umorganisation in digitale Formate nicht stattfinden oder wird …

Weiterlesen

SJD – Die Falken & DGB: “Jugendarbeit wieder ermöglichen”

DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-AnhaltPressemitteilung Nr. 25 vom 03.06.2020 DGB-Jugend und Die Sozialistische Jugend – Die Falken fordern: Jugendarbeit ermöglichen! Der Krisenstab der Landesregierung entscheidet dieser Tage über weitere Lockerungen der Corona-Pandemie-Auflagen. Die Interessen, Erfahrungen und Wünsche junger Menschen spielen dabei kaum eine Rolle. Angebote der Jugendverbände, bei denen Kinder und Jugendliche unter Hygieneauflagen …

Weiterlesen

Das ist doch Unfug, Herr Mädge!

Das Wohnprojekt “Unfug” hat mit viel Aufwand und Liebe ein Refugium geschaffen, in dem es für viele Menschen möglich ist, miteinander zu leben. Ein Haus im Eigentum der Bewohner*innen barrierefrei und für alle zugänglich als Zentrum und mit dem Sanitär- und Küchenraum. Gewohnt wird zum Teil dann in den Wohnwagen, die auf dem Grundstück stehen. …

Weiterlesen

8. Mai: Tolle Resonanz! Vielen Dank!

Der Tag der Befreiung wurde in Lüneburg schon einige Jahre nicht mehr so aktiv und über die ganze Stadt wahrnehmbar begangen. In diesem Jahr war es fast schon ein Spektakel – und dies unter Pandemie-Bedingungen… Die Aktionen bestanden zum einen daraus, dass an vielen Gedenkorten in der Stadt und auf verschiedenen Friedhöfen jeweils mit Nachrichten …

Weiterlesen

Neuer Falken-Podcast “Rot ist mehr als eine Farbe”…

Ja, Ihr habt es sicherlich schon gemerkt: Es gibt nun nicht nur eine Falken-Gruppe in Lüneburg, namens “Rot ist mehr als eine Farbe”, sondern auch einen gleichnamigen Falken-Podcast! Der kommt zwar nicht von dieser Gruppe in Lüneburg, sondern aus dem Bezirk Hannover – aber wir haben es letztlich mit Humor genommen, dass die Namensgebung eben …

Weiterlesen

Den 8. Mai zum Feiertag machen…

Play

Die Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes / Bund der Antifaschist*innen (VVN-BdA), Kreisvereinigung Lüneburg fordert, den 8. Mai als “Tag der Befreiung” zum gesetzlichen Feiertag zu machen. Diesem Anliegen schließen wir Falken uns an. Dazu haben wir auch den Radiobeitrag der VVN hier als Audio eingestellt. Der Radiobeitrag wird am 9. Mai oder 10. Mai auch …

Weiterlesen

8. Mai – Tag der Befreiung!

8. Mai – 75. Jahrestag der Befreiung Netzwerk gegen Rechts ruft zum Gedenken auf! Am 8. Mai 1945 wurde nahezu ganz Europa von Faschismus und Krieg befreit. In Deutschland erlebten in erster Linie die überlebenden Verfolgten, die Tausenden, die noch in den KZ´s eingesperrt waren und Widerstandskämpfer*innen diesen Tag als Befreiung. Aber auch wir alle, …

Weiterlesen

Digitaler Ostermarsch in Lüneburg

Seit 60 Jahren gehen in Deutschland Menschen an Ostern auf die Straße, um für Frieden und Abrüstung zu demonstrieren. Zum ersten Mal seit Langem hätte dieses Jahr auch in Lüneburg wieder ein Ostermarsch stattfinden sollen. Doch – man ahnt es schon – coronabedingt musste die Demonstration abgesagt werden. Ein Zeichen setzen wollen die Friedensaktivist*innen dennoch. …

Weiterlesen