Kategorie: Partizipation

Utopie im Kurpark

Für Anfang Oktober planen Klimaaktivist*innen ein Camp im Lüneburger Kurpark. Sie wollen damit auf das Thema Klimagerechtigkeit aufmerksam machen. „Ich brauche noch mehr Farbe“, sagt die Aktivistin Mika und verhindert gerade noch rechtzeitig, dass ihr Jackenärmel und der Pinsel kollidieren. Das Transparent ist fast fertig gemalt, ein wenig bunter soll es noch werden. „Global denken …

Weiterlesen

Globaler Klimastreik in Lüneburg erfolgreich!

Frontbanner der FFF-Klimademo am 25.09.2020

Zum ersten globalen Klimastreik seit Ausbruch der Corona-Pnademie kamen in Lüneburg über 1.100 Menschen zusammen.Die großartigen Bemühungen bei der Organisation – vor allem in Bezug auf das umfassende Hygiene- und Abstandskonzept der Jugendlichen von FfF – haben sich also durchaus so richtig gelohnt.Im Rahmen der heutigen Demonstration kamen mehrere Initiativen zusammen, so auch der neue …

Weiterlesen

Ins Wasser gefallen…

…ist diesmal NIX! Heute morgen, um 8:30 Uhr schüttete es in Lüneburg wie aus Kübeln. Sogar ein kleines Gewitter kam um 9:00 Uhr dazu. Dann lichtete sich der Himmel, um um 10:30 Uhr noch einen Wolkenbruch mit stürmischen Böen über Lüneburg zu ergießen. Spätestens hier begannen Emma und Anna schon zu zweifeln, die zu diesen …

Weiterlesen

Samstag, 22.08.2020: Waldaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

Wir wollen im Wald Material finden und daraus kleine Floße bauen, die wir im Hasenburger Bach schwimmen lassen und andere Sachen, die im Wald gehen. Bitte bringe einen Rucksack mit ausrechend zu Essen und zu Trinken sowie ein Sitzkissen mit, zieh’ passende Kleidung für den Wald an. Die Eltern von den jungen Kindern werden gebeten, …

Weiterlesen

28.08.2020: Demo “Unser Trinkwasser gehört uns – nicht Coca Cola”

Die Bürgerinitiative “Unser Wasser” ruft auf zur Demonstration gegen den VIO-Brunnen am Freitag, 28.8.2020, 16:30 Uhr, auf dem Marktplatz am Rathaus – kommt bitte zahlreich und bringt viele bunte und kreative Plakate mit! Es besteht Maskenpflicht. Und bringt bitte einen Regenschirm mit zu der Veranstaltung. Er hilft aufgespannt, den für die Genehmigung vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von …

Weiterlesen

Ins Wasser gefallen…

Seit zwei Monaten arbeiten wir an den alternativen Sommerferienaktionen, die trotz Corona mit Hygienekonzept und allem Drum und Dran stattfinden können… Nun war es gestern endlich soweit… Die erste lang ersehnte Aktion “Baden und Gitarre” startete – am Vormittag wurde noch Hygiene- und Aktionsmaterial, ein Fahrradanhänger organisiert, damit alles auch umweltgerecht zur Ilmenau gebracht werden …

Weiterlesen

Alternative Sommerferienaktionen starten!!!

Aktualisiert am 14.08.2020: Nun ist es soweit: Wir haben 4 Aktionen (2 für Jugendliche, 2 für Kinder) geplant. Die Flyer werdet Ihr hoffentlich bald auf allen Kanälen sehen. Melde Dich bitte dafür an, weil wir unter Corona-Bedingungen vorher wissen müssen, mit wievielen Menschen wir rechnen können/müssen. Ganz wichtig: Wenn Du unter 18 Jahre alt bist, …

Weiterlesen

Stadtjugendring: Partizipation ist mehr als nur Ideen und Wünsche sammeln

Pressemitteilung des Stadtjugendrings Lüneburg e.V. Lüneburg, den 29.07.2020 Der Oberbürgermeister ist kein Freund von Kinder- und Jugendparlamenten*… Na gut, wir auch nicht – so lange damit keine Entscheidungsmacht für Kinder- und Jugendliche verbunden ist. Denn gespielte Demokratie gibt’s genug – nicht nur in Lüneburg. Und genau hier sehen wir als Stadtjugendring Lüneburg e.V. das grundsätzliche …

Weiterlesen

Black Lives Matter – Demo in Lüneburg

Heute fand in Lüneburg die erste BLM-Demo, organisiert von LASO und weiteren Initiativen seit rund einem Monat geplant statt. Und es kamen rund 400 solidarische und betroffene Menschen. In den Redebeiträgen der BIPoC wurde die Wut deutlich, die sich durch immerwährenden Rassismus in der deutschen Gesellschaft, durch die Polizei, tagaus, tagein durch ihr ganzes Leben …

Weiterlesen

Jugendarbeit unter Corona-Bedingungen – für die Öffentlichkeit kein Thema?

Pressemitteilung des Jugendverbands Sozialistische Jugend – Die Falken vom 19. Juni 2020 Jugendarbeit findet auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Krise statt – etwas anders und mit weniger Reichweite, aber die Jugendverbände in Stadt und Kreis geben sich gerade die größte Mühe, den Laden am Laufen zu halten. Hilfreich dabei sind aber weder die Maßgaben …

Weiterlesen