8. Mai – Tag der Befreiung – auch in Lüneburg

Play

AmSande8MaiDer Tag der Befreiung, den Lüneburg ja bereits am 18. April seinen 70. Jahrestag beging – denn am 18.04.1945 wurde Lüneburg durch die Britische Armee vom Faschismus befreit – wurde vor der Industrie und Handelskammer (IHK) Am Sande mit einer Feier- und Kulturmeile gefeiert…

AmSande8Mai2

Die verschiedenen Organisationen, die im Netzwerk gegen Rechts zusammengeschlossen sind, zeigten durch ihre Redebeiträge einmal mehr: Der Tag der Befreiung sollte, wie in anderen Ländern auch, zum offiziellen Feiertag erhoben werden. Sehr nah kam den Lüneburger_innen die Befreiung mit dem Verlesen des “Schwur von Buchenwald”, den die vor 70 Jahren die Überlebenden des Konzentrationslagers Buchenwald damals ablegten. Mit vier BedeutungRedner_innen wurde dieser Text vorgetragen – Er hat an Aktualität in den 70 Jahren nichts eingebüßt!

Leine_mit_Bedeutung

Ganz besonders bewegend und ein Novum bei den seit einigen Jahren stattfindenden Befreiungsfeierlichkeiten in Lüneburg, war in diesem Jahr aber die Rede von zwei 9 und 12-jährigen der Falken-Mädchengruppe. Sie schilderten Ihre Gedanken über das Ende des Zweiten Weltkrieges und dem Ende des Nazi-Regimes und wurden mit nicht enden wollendem Beifall bedacht.

Dieser besondere Redebeitrag ist oben in unserem Player zu hören!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.