Jugendliche erstellen Anti-Atom-Film

Rosengarten. Im Rahmen eines Video-WorkShops des diesjährigen “SoFePro’ 08” erstellten Jugendliche einen sechsminütigen FilmClip zum Thema Atomkraft.

Unter dem Titel “Öffnet die Augen” werden die Märchen der Atomindustrie aufgegriffen und mit Fakten hinterlegt, so dass letztlich klar wird: Die Atomindustrie will uns hier mit Unwahrheiten und Beschönigungen eine Verlängerung der Laufzeit ihrer abgeschriebenen Reaktoren verkaufen, die weder der Umwelt, noch uns BürgerInnen nützt. Im Gegenteil: Sie verschärft das Atommüllproblem, für das weltweit noch keine Lösung in Sicht ist und die Kosten (finanziell und menschenrechtlich) tragen die Menschen.

Klasse Leistung der 14-17 Jährigen aus Rosengarten!!!

1 Kommentar

    • Stefan Baumgart on Mittwoch, 20. August 2008 at 10:33

    Tolle Idee. Da habe ich doch so einige bekannte Gesichter gesehen. ;-)Viele Grüße von Stefan

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.