Erster Mai mit den FALKEN

Ein fertiges Henna-Tattoo… am 1. Mai am Stand der Falken

Am 1. Mai hatten die Falken verschiedene Stände am Lüneburger Lambertiplatz.
Es gab einen Henna-Tattoostand, eine Seedbomb-Station… Auch das klassische Dosenwerfen und unsere Schokokusswurfmaschine kam zum Einsatz. Und wie schon seit einigen Jahren wurde auch wieder das beliebte Kinderschminken angeboten. An einem Platz konnte man mit Kreide malen und es gab einen Infostand wo, wie seit mittlerweile sieben Jahren Zeltlagerpatenschaftsspenden gesammelt wurden.
Nachdem es im letzten Jahr, trotz Supersommers, ein verregneter, stürmischer und kalter 1. Mai war, wurden unsere Hoffnungen auf einen diesjährigen schönen 1. Mai nicht enttäuscht. Zwar schien die Sonne erst beim Abbau unserer Stände, aber die Temperaturen waren angenehm und wenigstens regnete und stürmte es nicht.
Alle unsere Aktivitäten waren sehr gut besucht und die kleinen und großen Genoss*innen hatten alle Hände voll zu tun – waren aber danach auch glücklich und zufrieden. Die Schminkstation war dauerbesetzt und auch die Henna-Tattoos wurden richtig gut angenommen! Und die Wurfspiele wurden so gut angenommen, dass die beiden Betreuer*innen zwischendurch mal dringend Pause machen mussten – sie waren ganz aus der Puste 🙂

Nicht zuletzt soll erwähnt sein, dass diesmal auf der Bühne nicht der Hauptamtliche für die Falken sprach, sondern seit Jahren das erste Mal wieder die eigentlichen Akteur*innen: Zwei Jugendliche aus der SJ-Gruppe Lüneburg / Bleckede hielten die Falken-1.Mai-Rede und warben unter anderem für die jährliche Zeltlagerpatenschaftsaktion, die in diesem Jahr wieder sehr gut anlief.

Allen Spender*innen einen ganz dolle herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.