Antifa-Camp in Blomberg: Gegen rechten Terror!

Dieses Jahr findet das geplante Camp statt. Mit euch! Wir treffen uns vom 25. bis 29. Mai in OWL zwischen Detmold und Hameln.

Kommt mit zum Antifaschistischen Gedenkcamp in Blomberg

Nachdem das antifaschistische Gedenkcamp 2021 unseres Bundesverbandes bedingt durch die Pandemie kurzfristig verschoben werden musste, wird es in diesem Jahr auf dem Zeltplatz in Blomberg stattfinden.

Gegen rechten Terror!

Der Kampf gegen rechten Terror nimmt eine wichtige Rolle in unserer politischen Arbeit ein. Wir wollen uns mit diesem Camp den Raum und die Zeit nehmen, die inhaltliche Auseinandersetzung mit rechtem Terror und unserer antifaschistischen Gedenkarbeit zu vertiefen und sowohl pädagogische wie politische Perspektiven zu entwickeln. Wir wollen das an einem Ort tun, der wie kein anderer für die Praxis unserer sozialistischen Kinder- und Jugendverbandsarbeit steht: dem Zeltlager.

Anmelden könnt Ihr Euch über Euer Bezirksbüro in Hannover, per eMail: info[at]falken-hannover.de

Wir werden gemeinsam lernen, diskutieren, analysieren, aber auch als Gemeinschaft zusammenkommen und die Solidarität feiern, die unsere antifaschistische Arbeit auszeichnet.

Du oder Deine Gruppe (b)ist noch unentschlossen? So könnt ihr das Antifacamp in Blomberg in eurer Gliederung bewerben

Ihr habt Bock zum Antifa-Gedenkcamp in Blomberg vom 25.-29.5.22 zu fahren, Ihr zögert aber noch? Dann könnt ihr Euch mit Infos rund ums Gedenkcamp versorgen und erfahren, was für ein spannendes Programm es geben wird.

Dafür stellt euch der Bundesverband hier eine Präsentation zur Verfügung, die ihr euch sowohl online, als auch in Präsenz in eurer Gruppenstunde ansehen könnt:
Antifa-Gedenkcamp- Präsentation zur Orga und Mobilisierung (PDF, 3837 kb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.