Franz Holländer – Einblick in die Arbeiten…

Kinder malen und zeichnen ein Plakat zu Franz Holländer

Eigentlich sollte die Ausstellung zum Thema “Erinnern / Vergessen” im Heinrich-Heine-Haus schon im April stattfinden – aber dann kam …

Tja, wie so viele tolle Sachen konnte es dann nicht stattfinden. Dabei waren die Kinder der “Rot ist mehr als eine Farbe”-Gruppe schon so gut im Zeitplan. Aber dann, im Lockdown und der anschließend nahezu heruntergefahrenen Jugendarbeit, in Videokonferenzen, konnte nicht mehr so richtig an den Ausstellungselementen gearbeitet werden.

Nun, seit den Sommerferien, arbeiten die sechs aber wieder mit voller Kraft an ihrem Teil der Ausstellung, die vom 1. bis zum 14. November im Heinrich-Heine-Haus in Lüneburg zu sehen und zu hören sein wird. Denn die künstlerischen Auseinandersetzungen mit Portraits und Fotos von Franz Holländer umrahmen eine Tonkabine mit einer Soundstation, in der die Kinder sich im vergangenen Jahr auditiv mit dem Leben und Wirken Franz Holländers auseinander gesetzt haben.

Im folgenden 1-Minüter kann das Arbeiten der Kinder an den Plakaten in einem von ihnen gedrehten Timelapse-Video beobachtet werden:

Timelapse über die Arbeiten der Gruppe
“Rot ist mehr als eine Farbe” an den Plakaten,
die ihren Ausstellungsteil zu Franz Holländer begleiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.